Rugby Verband Bayern (RVBy) trifft sich zum Rugbytag 2017 bei adidas in Herzogenaurach
 
Am 29.01.2017 trafen sich 80 Delegierte der 30 bayerischen Rugbyvereine im adidas Headquarters zum jährlich stattfindenden Rugbytag des RVBy.
Nach Abarbeitung diverser Tagesordnungspunkte wurden die anwesenden Vertreter des Dachverbandes, dem Bayerischen Rasenkraftsport- und Tauziehverband (BRTV), Helmut Metschl und Günther Ganslmeier auf Grund ihres unermüdlichen Einsatzes zu Ehrenmitgliedern des RVBy ernannt.
Besonders erfreulich war die Aufnahme gleich vier neuer Rugbyvereine aus Ravensburg, Brixen, Anzing und München.
Danach konnte die turnusmäßig stattfindende Neuwahl den Vorstand Alexander Michl als Vorsitzenden bestätigen. Des Weiteren wurden Sigrit Liebe als Vize-Vorsitzende und Andrew Bridger als Schatzmeister in den Vorstand gewählt.
Hans-Ulrik von Bülow und Helmut Kraiger wurden auf eigenen Wunsch hin aus dem Vorstand verabschiedet und auch Andi Eckert verlässt den RVBy und wird Leistungssportreferent beim Deutschen Rugby Verband (DRV).
Einen Höhepunkt der besonderen Art stellte die Präsentation von Michael Neuner und Michael Weber von der Oktoberfest7s GmbH dar. Sie zeigten in einem äußerst kurzweiligen Vortrag die wesentlichen Eckpunkte des vom 29.09. bis 30.09.2017 stattfindenden Profi-Turniers. Parallel zum traditionellen Turnier, welches seit 39 Jahren vom München Rugby Football Club (MRFC) organisiert wird, findet dieses Jahr erstmalig ein Profiturnier mit namhaften 7er-Rugbynationalmannschaften verschiedener Kontinente im Olympiastadion statt. Hierbei werden die Vereine um Unterstützung bei der Organisation und der PR gebeten.
Abschließend kann festgestellt werden, dass die Tage des Schattendaseins dieses Sportes bald gezählt sein dürften. Bereits heute kann man sich über wachsende mediale Aufmerksamkeit, steigende Mitgliederzahlen und höheres Engagement im und Interesse am Verband freuen.

Thomas Läuter
Pressewart RVBy

Protokoll des Rugbytags 2017 zum Download